Patenwochenende

Das Highlight der Firmvorbereitung ist wohl jedes Jahr das Patenwochenende nach Ostern. Seit dem Herbst haben sich die Jugendlichen darauf gefreut, Zeit mit ihren Patinnen und Paten zu verbringen. Beim Vertrauensparcours mit Blindenführung konnte getestet werden, wie gut man sich auf den Firmling bzw. Paten verlassen kann. Der einstündige „Walk to talk“ bot die Gelegenheit zu einem persönlichen und intensiven Gespräch um einander noch besser kennenzulernen. Weitere Elemente des Wochenendes waren: Liederprobe für die Firmung, Diskussionsrunde um das Patenamt, Kirchenführung, Taizégebet, Kaffeejause u.a.