ZwischenZeit – Spiritualität erleben Exerzitien im Alltag zwischen Weihnachten und Ostern

Für viele beginnt die stillste Zeit des Jahres erst nach Weihnachten, wenn Stress und Hektik allmählich nachlassen. Deshalb eignen sich die Tage zwischen Weihnachten und Ostern gut, um der Seele etwas Gutes zu tun, spirituell aufzutanken und die Christusverbundenheit zu intensiveren. Eine gelebte Spiritualität schenkt Kraft aus dem Glauben für die Herausforderungen des Alltags.
Elemente: wöchentliche Gruppentreffen mit Austausch, Hinführung zu Gebet und Meditation, Meditationsimpulse für zu Hause

Termine: jeweils montags von 19.00 bis ca. 20.30     
(1. Abend: 8.01. 2. Abend: 15.01. 3. Abend: 22.01. 4. Abend: 29.01.5. Abend: 5.02.18)
Begleiter: P. Clemens Koch, Michaelbeuern
Anmeldung 23. Dezember 2017